Der eine war nicht der „Mann des Jahrhunderts“, der zweite nicht der „Schrecken Europas“ und Hofer und Strache sind nicht die „neuen Gesichter der Rechten“, sondern die Vertreter einer zukunftsorientierten neuen Mitte.

[Bild: Titelbilder Time-Magazin]