„Unser Auftrag ist strikt religiös und darauf gegründet, dass auch im Militär Menschen das Recht haben, ihre Religion auszuüben und von ihrer religiösen Gemeinschaft Unterstützung zu erfahren“, so der Militärbischof Freistetter in einem aktuellen Interview.

Eine solche religiöse Gemeinschaft ist über Jahrhunderte an der Theresianischen Militärakademie gewachsen und läuft nun Gefahr, einer kurzsichtigen Sparpolitik unserer Rot-Schwarzen Regierung zum Opfer zu fallen.

Diese Fehlentwicklung gilt es nun zu verhindern. So soll die Militärpfarre an der Militärakademie weiter ein Ort des religiösen Lebens und der Kameradschaft für Berufssoldaten, Milizsoldaten und Zivilisten sein.

Wenn ihnen der Erhalt der Pfarre ein Anliegen ist, unterschreiben sie hier die Petition zum Erhalt der Pfarre!

 

W.-R. M.

 

 

(Bild: Bundesheer/Dragan Tatic)