Am 20. Jänner 2016 fand zum dritten Mal der „Tag der Wehrpflicht“ im Raiffeisenforum in Wien statt und hatte die aktuell aufkommenden Bedrohungen für Österreich zum Thema. Diese Veranstaltung wurde von der „Plattform Wehrpflicht“ abgehalten, die sich im Sommer 2015 zu einem „Dachverband der wehrpolitischen Verbände“ zusammengeschlossen hat.

Experten beschreiben aufkommende Bedrohungen – Zu Beginn führten uns die Nahost-Expertin Dr. Karin Kneissl und der langjährige Balkan- und Ukraine-Korrespondent des ORF, Mag. Christian Wehrschütz, die aktuellen Entwicklungen in Nordafrika, Nahen Osten und Osteuropa vor Augen. Dabei gingen sie auf die Massenmigration von Millionen Menschen nach Europa ein, die unter anderem seine Ursache in der enormen Bevölkerungsexplosion in diesen Regionen hat. Sie hielten fest, dass diese Wanderbewegungen von selbst voraussichtlich nicht nachlassen würden und gleichsam warnten sie vor weiteren, deutlich besser geplanten und koordinierten Anschlägen durch den Islamischen Staat in Europa.

Die Plattform Wehrhaftes Österreich – Im zweiten Teil der Veranstaltung präsentierten die Vertreter der Verbände der „Plattform Wehrpflicht – Wehrhaftes Österreich“ ihre Bedrohungsanalysen.

 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema in der neuen Ausgabe der Zur Zeit, entweder hier als E-Paper, oder ab Freitag in Ihrem Kiosk.

 

 

[Bild: Möseneder]