„Mit Hilfe der russischen Luftschläge konnte sich Syriens Präsident Assad stabilisieren. Ist das der Wendepunkt in dem schon seit fünf Jahren dauernden Konflikt?

Michel Chossudovsky: Wichtig ist festzuhalten, daß die USA den IS verdeckt unterstützen. Anfang November veröffentlichte die „Chicago Post“ einen Artikel mit dem Titel „Alarmierende Beweise deuten darauf hin, daß der IS nun eine US-israelische Stellvertreterarmee ist“. Während das US-Verteidigungsministerium erklärte, es würden in Syrien nur die moderaten Rebellen – die es in Wirklichkeit nicht gibt – unterstützt, werden tatsächlich nur Al Kaida-Zweigniederlassungen unterstützt. Auch ist der Westen in den Syrien-Konflikt mit militärischen Beratern und Söldnern involviert.

 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema in der neuen Ausgabe der Zur Zeit, entweder hier als E-Paper, oder ab Freitag in Ihrem Kiosk.

 

 

[Bild: Abram Pinnington/flickr]