Am vergangenen Sonntag (15. November 2015) fanden sich über 1.000 besorgte Bürger aus ganz Österreich an der slowenischen Grenze in Spielfeld ein, um sich für ein Umdenken der österreichischen Regierung in ihrer „Asyl“-Politik einzusetzen.

Während die Demonstration der europäischen Patrioten friedlich und ohne besondere Vorfälle verlief, konnte man mehrere Störversuche von linken Chaoten verzeichnen – welche in weiterer Folge massive Sachschäden verursachten und zahlreiche Auseinandersetzungen mit der Polizei hatten (lesen dazu hier mehr).

Klicken Sie hier um die aktuellen Bilder von der Demonstration zu sehen oder schauen Sie sich hier im Anschluss ein Video der Kundgebung sowie eines der Gegendemo der linken Chaoten an:

 
Gegendemo:
 

Bild und Videos: ZZ/Archiv