Bei seinem Besuch auf der französischen Karibikinsel Saint Martin kam es zu einem seltsamen Foto des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron mit zwei autochthonen Jünglingen. Der kleinwüchsige Macron kuschelt mit glücklichem Gerichtsausdruck geradezu an die beiden Schwarzen mit nacktem Oberkörper. Der eine zeigt demonstrativ den Stinkefinger, der andere den zweifingrigen Teufelsgruß – in Italien auch als „cornuta“ bekannt.

Die beiden Schwarzen zeigen demonstrativ klar und deutlich, was sie von der französischen Staatsmacht und wohl auch insgesamt von den weißen Europäern halten: Verachtung und Geringschätzung sprechen aus dieser Geste. Marine Le Pen, die Vorsitzende des Rassemblement National (vormals Front National), bezeichnete das Ganze als staatspolitischen Skandal.

[Text: A.M.; Bild: Screenshot Twitter]