So viele Wahlberechtigte wie in diesem Semester hat es bei der ÖH-Wahl noch nie gegeben: Es durften 325.000 Studenten an 72 Hochschulen ihre Stimme zur ÖH-Wahl abgeben. Die Wahlbeteiligung war dafür so niedrig wie noch nie: 25,68 % (2013: 27,97 😵

Trotz massiven Gegenwinds – es wurden die Plakate zerstört, Funktionäre des RFS beschimpft und der Spitzenkandidat öffentlich geschnitten – der Ring freiheitlicher Studenten schaffte es dennoch sein Mandat klar zu verteidigen und seine Position sogar zu festigen. 

Auch konnte der RFS am FH-Studiengang Militärische Führung (Wr. Neustadt) 13 der abgegebene Stimmen erringen was mehr als 46 Prozent entspricht. Die Aktionsgemeinschaft kam dort nur auf zwölf Stimmen.

 

Hier nun das Ergebnis im Detail:

Fraktion         Stimmen Prozent Mandate
AG 21.106 26,7% 16
FLÖ 10.071 12,7% 7
FEST 3.174 4,0% 2
GRAS 15.878 20,1% 12
VSSTÖ 11.863 15% 8
JUNOS 8.820 11,1% 6
LISTE 1.870 2,4% 1
KSV 1.835 2,3% 1
KSV-LILI 2.007 2,5% 1
RFS 1.935 2,4% 1
STULIFE 542 0,7% 0