Dass die verfehlte Asylpolitik Europas derzeit ob zigtausender illegaler Wirtschaftsflüchtlinge ihre negativen Auswirkungen zeigt, ist hinlänglich bekannt und beschäftigt die Menschen Tag für Tag. Dass dabei zum einen keine Umkehr bei ebendieser Asylpolitik zu erkennen ist, erscheint besorgniserregend. Dazu kommt, dass man seitens der politisch Verantwortlichen nicht in der Lage ist, die Menschen entsprechend über Verteilung von Asylwerbern zu informieren.

Ein so ein Fall von grober Desinformation spielt sich in Sachen des italienischen Asylverteiler-Zentrums in Tarvis ab. Seit einem halben Jahr ist nicht klar, ob ein solches Zentrum nahe der österreichischen Grenze eingerichtet wird, weder die Innenministerin, noch der Kärntner Landeshauptmann zeigten sich auskunftsfreudig. Und auch in Italien wollten die zuständigen Behörden nicht sagen, was Sache ist. Jetzt scheint es doch zur Einrichtung eines solchen Asylzentrums zu kommen – Reaktionen aus Österreichs bleiben bis dato aber aus.

 

F.-W. M.

 

 

 

(Bild: Rossano/wikimedia.org)