Nach den Auscheitungen in „Asyl“-Unterkünften in Suhl gab Rainer Wendt, der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, dem TV-Sender N24 dieses Interview (unten zu sehen bzw. unter https://www.youtube.com/watch?v=izuGZBjx3ig), welches in dieser Klarheit vermutlich nicht hätte ausgestrahlt werden sollen, legen doch die Mainstreammedien großen Wert darauf, die Asyltouristen in einem, fast schon strahlenden Licht erscheinen zu lassen!

In dem Video redet Wendt ganz offen über Vergewaltigungen durch „Asyl“-Werber, Überfälle und von religiösen und ethnischen Auseinandersetzungen.

 

 

Text: W-R.M.

Bild: FPÖ Salzburg

Video: Youtube; N24; Hochgeladen: Newscan

Im Video gezeigte Werbung stammt von N24.