Der Schweizer Bergsport-Spezialist Mammut erschließt neue Perspektiven der Berge dieser Welt. Mit seinem #project360 eröffnet er die dritte Dimension der digitalen Alpin-Kartographie und lässt Anwender des Programms den Mythos der berühmtesten Berge hautnah am Bildschirm erleben. Per Computer oder Smartphone folgt der Zuschauer den Alpinisten auf die interessantesten Berge. Den Blickwinkel wählt jeder selbst.

Die Bilder dafür liefert ein speziell entwickelter Rucksack mit sechs Kameras für eine vollständige Rundum-Sicht. Profi-Bergsteiger trugen die Kamera-Rucksäcke seit Anfang 2014 auf über 30 Berge weltweit, darunter auch die legendäre Eiger-Nordwand oder das Matterhorn.

Die Aufnahmen machen die legendären Routen Schritt für Schritt für jeden online erlebbar und vermitteln spürbar die Faszination der berühmten Berge: Mit wenigen Klicks bewegt sich der User durch die Wände, blickt in die Höhe oder Tiefe und kann den Verlauf der Route aus unmittelbarer Nähe studieren.

Die entstandenen Filme sind auf www.mammut.ch/project360 und im App-Store (Android und iOS) unter dem Namen Mammut #project360 zu bestaunen.

 

W. T.

 

 

(Bild: MAMMUT/Christian Gisi)