Klug von Ministeranklage getrieben

Der Verteidigungsminister bestellt nun erst nach eineinhalb Jahren den Milizbeauftragten

Abschiebungen werden rund 100 Millionen Euro kosten

50.000 Abschiebungen werden rund 1.000 Hercules-Flüge á 70.000 Euro benötigen

Bundesheer-Imam muss nicht immer deutsch sprechen

FPÖ-Abgeordneter Hafenecker deckt auf: Koran-Lesungen sind auch in anderen Sprachen erlaubt

Masseneinwanderung: „Nur ein starkes Heer kann Grenzen schützen“

Ein freiheitlicher Maßnahmenkatalog zum Schutz der Grenzen

Die Militärpfarre muss bleiben

Militärbischof Msgr. Dr. Werner Freistetter kämpft um den Erhalt der Militärpfarre an der Theresianischen Militärakademie

III. Tag der Wehrpflicht

Bekenntnis zum Bundesheer der Republik Österreich

„Kein Plan“: Österreichs Regierung in Krise überfordert

Mikl-Leitner und Konsorten gehen mit leeren Phrasen und Scheinmaßnahmen hausieren

Österreichischer Soldat in Ungarn tot aufgefunden

Auffälliges Vorgehen der ungarischen Behörden und des österreichischen Bundesheeres

Todesfall des österreichischen Soldaten in Ungarn bleibt weiter mysteriös

Auch die österreichischen Behörden tappen weiter im Dunkeln.

FP-Bösch: Erhaltung der Bundesheerstandorte ist ein Gebot der Stunde

Bösch, FPÖ, Bundesheer, Klug, Regierung, Verteidigungsminister, ÖVP,IS, Terrorismus, Sunday Express, Frundsberg-Kaserne, Landesverteidigungsausschuss, Einwanderung