EU will TTIP durch die Hintertür

Handelsabkommen mit Kanada CETA soll den Weg für TTIP mit den USA aufbereiten

Der EU sind Interessen multinationaler Konzerne wichtiger als die Demokratie

CETA-Freihandelsabkommen mit Kanada soll ohne nationale Parlamente durchgepeitscht werden

CETA wird ohne Abänderung unterzeichnet – auch von Österreich

Kerns Protest stellt sich als blanke Effekthascherei und opportunistischer Profilierungsversuch heraus

SPD auf CETA-Kurs

Parteichef Gabriel schwört Genossen ein

Bundeskanzler Kern vor Offenbarungseid

CETA wird zum Gradmesser seines Demokratieverständnisses und seiner Worttreue.

Linker Populismus macht die Wallonen fälschlicherweise zu „Helden“ der CETA-Gegner

Die Entscheidung zur Unterzeichnung des Handelsvertrages auch durch Belgien dürfte aber gefallen sein.