Petition für Abschaffung der Gender-Ampeln

Die Homo-Ampelpärchen wurden in Oberösterreich wieder entfernt

Polyamorie

Genderphantasien, aber keine seriöse Wissenschaft

Nicht er, nicht sie, sondern „hen“

„Geschlechtsneutrales“ Kunstwort „hen“ in schwedisches Standardwörterbuch aufgenommen

Die spinnen die Wiener

Die Stadt hat hinten und vorne kein Geld, aber für den sinnlosen Genderwahn werden 63.000 Euro rausgeworfen.

Verschwendung von Steuergeld für Genderwahnsinn

Berlin will 800.000 Euro für „geschlechterneutrale“ Umbenennungen ausgeben

Gender-„Schabernack“ beim Bundesheer

Verteidigungsminister Klug im Kampf für eine gendergerechte Sprache

Einkommenslücke zwischen Männern und Frauen ist erklärbar

Deutsche Studie erklärt und begründet die Gehaltslücke und lehnt gesetzliche Steuerungsmaßnahmen ab.

Homo-Ampeln bleiben

Nicht nur das die Ampeln bleiben, sondern andere Städte machen es nach – nur weniger verschwenderisch als in Wien

Linke ÖH im Wahn

Am 12. und 13. März eröffnete die Universität Wien das Jubiläumsjahr, wurde diese ja am 12. März 1365, also vor 650 Jahren gegründet.

Den Feministinnen ist nichts heilig

Anglikanische Pfarrerinnen-Gruppe will Gott in Liturgie mit „sie“ ansprechen