Schweden und Finnland „schlimmer“ als der Irak

 Arabische Einwanderer kehren zurück, weil sie nicht das Paradies gefunden haben, das sie sich erhofften.

Ex-NATO-Generalsekretär: Obama führte zu wenig Kriege

Anders Fogh Rasmussen wünscht sich die USA als Weltpolizisten

Nicht genug „seriöse“ irakische Rekruten

USA stoßen bei Ausbildung der Iraker im Kampf gegen den IS auf Schwierigkeiten

IS-Kämpfer unterziehen sich oberflächlicher „Geschlechtsumwandlung“

Dschihadisten versuchen als Frauen verkleidet zu fliehen  

Die Türkei zündelt nun im Irak

Ankara will offenbar Kontrolle über die nordirakischen Erdöl- und Erdgasvorkommen

Iraker kehren heim, weil Europa doch nicht das Paradies ist

Undankbare Einwanderer beklagen Unterbringung in Zelt statt in einem eigenen Haus

Kopf ab für kleinste Vergehen

IS-Dschihadisten köpfen 15-Jährigen, weil er westliche Popmusik gehört hatte

USA nahmen Entstehen des IS bewusst in Kauf

Bericht des Militärgeheimdienstes sah bereits 2012 „salafistisches Fürstentum“ in Ostsyrien voraus

Den USA ist ein Menschenleben 2.500 Dollar wert

Pentagon rechnet im Irak bei Kampf gegen den IS im nächsten Jahr mit 2.000 zivilen Opfern

„Krieg um Erdöl, nicht gegen Terroristen“

Michel Chossudovsky über die Konflikte im Nahen Osten, die Komplizenschaft des Westens mit Islamisten, und warum der Iran Ziel der USA ist