„Kulturbereicherung“: 13-jähriger Asylant prügelt 12-jährigen Marokkaner krankenhausreif

Täter ist wegen Gewalt- und Drogendelikten bereits amtsbekannt

Kunstfehler: Patienten zahlen für ihre eigene Entschädigung

Die Kärntner Krankenhäuser lassen ihre Patienten in einen „Härtefonds“ einzahlen, aus dem dann bei Fehlleistungen Schadensersatz bestritten wird.