Weiterhin Missbrauch bei Wahlkarten möglich

In Vorarlberg, Niederösterreich und den Städten Linz und Salzburg könnte die Stichwahl immer noch über die Wahlkarten manipuliert werden