Hochschülerschaft suhlt sich wieder einmal im linksextremen Sumpf

ÖH diskriminiert Zwangsmitglieder, die sich nicht mit marxistischem Weltbild identifizieren

Parlamentarische Bürgerinitiative „ÖH-Beitrag senken!“

Der Ring Freiheitlicher Studenten (RFS) setzt sich gegen die pausenlose Verschwendung von Studentengeldern durch die Österreichische Hochschülerschaft (ÖH) ein

ÖH Uni Wien verschwendet Zwangsbeiträge zur Unterstützung linksextremer Gruppen

ÖH zahlt Presseaussendungen für Antifa und aggressive Organisationen der Asyllobby

VSStÖ schließt Verbindungsstudenten aus!

Nachdem bekannt wurde, dass Maximilan Wagner, zweiter ÖH-Vorsitzender an der Uni-Salzburg einer Studentenverbindung angehört, will der Verband sozialistischer Studenten (VSStÖ) den verdienten Genossen ausschließen.

RFS überreicht Parlamentspräsidentin Bures Bürgerinitative

Am Mittwoch überreichte eine Delegation des Rings Freiheitlicher Studenten (RFS) Nationalrats-Präsidentin Doris Bures die gesammelten Unterschriften der Bürgerinitiative „Freier Universitätszugang für österreichische Studenten“.

Fünf Linksradikale müssen sich wegen Schändung der Ulrichsberg-Gedenkstätte vor Gericht verantworten

Antifanten rufen im Internet zur Störung der Gerichtsverhandlung auf

Rücktrittsforderungen und Rausschmiss-Drohungen – Wieder einmal streiten sich die Grünen

Zwischen Parteichefin Glawischnig und der Parteijugend fliegen die Fetzen

Linke ÖH im Wahn

Am 12. und 13. März eröffnete die Universität Wien das Jubiläumsjahr, wurde diese ja am 12. März 1365, also vor 650 Jahren gegründet.

Nach der Wahl, ist vor der Wahl

Zwar gewinnt die ÖVP-nahe AG (Aktions Gemeinschaft) klar die ÖH-Wahlen, aber es bleibt alles beim Alten – die Linken „regieren“ weiter in der ÖH

"Ästhetische Intervention" der Identitären…

…die Linken bekommen ihre eigene Medizin zu kosten