Weitere Milliarde für Regierungsversagen

Der Vergleich mit Bayern „belohnt“ die Hauptverursacher des Hypo-Schuldendesasters

Wer Asyl bekommen hat, darf dauerhaft in Deutschland bleiben

Gesetzlich vorgesehene Überprüfung, ob Voraussetzungen für Asyl noch vorliegen, ist de facto totes Recht

Asylanten kosten uns mindestens 12,3 Milliarden Euro

Geheimpapier der Regierung enthüllt Horrorszenario

Regierungsversagen setzt sich ungebremst fort

Der Verfassungsgerichtshof bestätigt einmal mehr die Unfähigkeit der Regierung in der Hypo-, nun Heta-Katastrophe

Flüchtlinge und Asylanten kosten deutsche Steuerzahler heuer 5,6 Milliarden Euro

Pro Asylwerber werden Kosten von rund 12.500 Euro veranschlagt

Die Bayern haben uns wieder über den Tisch gezogen

Hypo-Generalvergleich verpflichtet Österreich zu 1,23 Mrd. Offenbar Zusammenhang mit Rückführung von hunderttausenden Flüchtlingen.

Merkels „Energiewende“: Ein Milliardengrab für die Steuerzahler

In den nächsten zehn Jahren kommen Kosten von 18.000 auf jede vierköpfige Familie zu