Asyl-Wahnsinn: 9,2 Millionen Euro für Luxushotel für „alleinreisende Männer“

Geht um die Unterbringung der Merkel-Gäste ist scheinbar nichts zu teuer

Flüchtlinge auch in Uruguay unbeliebt

Andere Länder gleiche Sitten: Syrische „Refugees“ auch in Uruguay undankbar und daher unbeliebt.

Ungarn bringt „Flüchtlinge“ außerhalb von bewohnten Gebieten unter

Regierung in Budapest will, dass ortsansässige Bevölkerung nicht gestört wird