Wird Pilz auch in Wien zum Totengräber der Grünen?

Anders als im Bund müssen Grüne in Wien mindestens fünf Prozent erreichen  

Akademikerball: Seltsam milder Ton der linken Quälgeister

Zwei der drei angekündigten Demonstrationen finden nicht statt

Homo-Ampeln bleiben

Nicht nur das die Ampeln bleiben, sondern andere Städte machen es nach – nur weniger verschwenderisch als in Wien

SPÖ-Wehsely: Üble Hetze gegen Totengedenken

Die Wiener Stadträtin Sonja Wehsely nutzte ihre Rede beim „Fest der Freude“ am Heldenplatz, um ihren Hass gegen unsere gefallenen Eltern und Großeltern auszuschütten.

Keine Politik der offenen Tür

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache im ZZ-Gespräch über die bevorstehende Wien-Wahl, das Flüchtlingschaos und das Versagen von Rot und Schwarz  

Ausländer dürfen nicht wählen – die gutmenschlichen Sorgen der Grünen

Islamisierung, Ghettoisierung und Kriminalität scheinen kein Problem zu sein  

Flüchtlinge in Wiener Gemeindebauten?

Die Deutschen wollen einen Großteil der Eingewanderten wieder nach Österreich abschieben

Rot-grüne Misswirtschaft in Wien wird international abgestraft

Vassilakou und Häupl verspielen das „Weltkulturerbe“ für die Wiener Innenstadt zur weltweiten Schande und zum Schaden für den Tourismus

Geburtenhoch in Wien, warum wohl?

Seit Kriegsende brachte das Jahr 2016 die meisten Geburten für die Bundeshauptstadt Wien – ausschließlich durch Migranten!

Hochschülerschaft suhlt sich wieder einmal im linksextremen Sumpf

ÖH diskriminiert Zwangsmitglieder, die sich nicht mit marxistischem Weltbild identifizieren